Unterwegs

Caspar David Friedrich [Public domain], via Wikimedia CommonsDie Black Sweet Stories machen eine Pause, da ich in der nächsten Zeit beruflich unterwegs bin. Am 22.11. hören wir uns wieder. Bis dahin habt eine gute Zeit!

Ich bin doch noch länger unterwegs. Deswegen hört ihr mich erst am 29.11. wieder.

 

#44 Der Teufel

von Fuzzypeg at en.wikipedia [Public domain], vom Wikimedia CommonsDiese Kurzgeschichte von Diana Menschig, ist in der Anthologie „Das Tarot: Phantastische Geschichten“ beim Verlag Thorsten Low erschienen.

Das Autoreninterview mit Diana Menschig findet ihr hier.

 

Play

Special #8 Diana Menschig Autoreninterview

www.schrift-art.net AutorenprofilSchreibblockaden, Autorenstereotype und die Grenzen zwischen Fiktion und Wirklichkeit – um all das und noch mehr geht es in diesem Interview.

Dianas Roman „Hüter der Worte“ könnt ihr hier bestellen. Die Anthologie „Das Tarot: Phantastische Geschichten“ gibts hier.

 

Play

#43 Das verräterische Herz

Johann Heinrich Füssli [Public domain oder Public domain], via Wikimedia CommonsEdgar Allan Poe erzählt die Geschichte eines Mörders, der nur vermeindlich ruhig und kaltherzig seine Spuren verwischt.

In other news, hier gibts das Buch „Ghosthunting. Auf Spurensuche im Jenseits“, erschienen bei Alibri.

Play

#42 Justine Band 2 Teil 9/9

Peter Paul Rubens [Public domain oder Public domain], via Wikimedia CommonsHeute geht der zweite Band von Die Geschichte der Justine – Oder die Nachteile der Tugend in die letzte Runde und Jeromes Geschichte weiter.

Play

#40 Rip Van Winkle

Thomas Cole [Public domain], via Wikimedia CommonsIn dieser Geschichte von Washington Irving verbringt der Held eine Nacht in den Bergen unweit des Hudson Rivers – mit ungeahnten Folgen.

Play

#39 König Pest

von Luis María Benítez at en.wikipedia [Public domain], vom Wikimedia CommonsIm pestverseuchten London hält in dieser Geschichte von Edgar Allan Poe König Pest Hof, und zwei Seeleute werden Zeugen dieser unheimlichen Zusammenkunft.

Play

#38 Cthulhu´s Ruf Teil 3/3

von Daderot (Eigenes Werk) [CC0], via Wikimedia CommonsMit unausprechlichem Grauen geht H. P. Lovecrafts Geschichte zuende. Wer sie nachlesen möchte, kann dies in neuer, präziserer und moderner Übersetzung beim JMB Verlag tun. Dort erfährt man, im Nachwort des Herausgebers, warum ich den Namen `Cthulhu´ so ganz anders auspreche, als man es kennt.

Play

#37 Cthulhu’s Ruf Teil 2/3

Cthulhus Ruf“ in einer neuen, genaueren und umfangreicheren Übersetzung bei den Black Sweet Stories! Weiter geht H. P. Lovecrafts Geschichte über unheimliche Kulte und äonenalte Ungeheuer.

Die hier vorliegende Übersetzung von Heiko Postma gibts beim JMB Verlag, nebst einem Nachwort des Herausgebers.

Play